Das immer noch nicht ausgenutztes Potenzial zur Investierung - Perspektiven des Gesundheitstourismus in Trpanj

Die Bucht Blace in Trpanj ist von Heilschlamm umhüllt. Laut den Forschungsergebnissen der Anstalt für physikalische Medizin und Rehabilitation der Medizinfakultät der Universität in Zagreb (1969), der Anstalt für Physiatrie in Sarajewo (1966) und anderer Anstalten aus dem Ausland ist die Anwendung dieses Schlamms bei der Behandlung von Erkrankungen und Erkrankungen weiblicher Geschlechtsorgane weit wirksamer als die Behandlung mit Heilschlamm aus einigen bereits bekannten Kurorten an der Adria.

Der Schlamm von Trpanj besitz mechanische und chemische Eigenschaften, auf Grund welcher er der Gruppe des Heilschlamms, des sog. Peloids eingeordnet wird. Über 22 Tonnen dieses anthrazitfarbenen und nach Schwefelwasser riechenden Schlamms kann nach fachmännischer Einschätzung jahrhundertelang verwendet werden.
 
Die Bucht Blace ist ein natürliches Potenzial, das durch Bau eines entsprechnden Objektes die Entwicklung des Gesundheitstourismus das ganze Jahr über ermöglichen würde. Nebst Peloid verfügt Blace auch über andere natürliche Eigenschaften: natürlich schöne und stille Bucht, Meer und günstiges Klima sind natürliche Faktoren, die sich günstig auf das menschliche Körper zur Heilung, Erholung und Rehabilitation auswirken können. Ein großes Interesse, das weltweit für Peloidtherapie besteht, bietet große Möglichkeiten für die Entwicklung des Gesundheitstourismus in Trpanj.

Touristischen Gemeinschaft Trpanj

   Žalo 7, 20250 Trpanj

  +385.20.743.433

   tzo-trpanj@du.t-com.hr